Smart Home Thermostate
Navigation

AVM FRITZ DECT 301 das smarte Heizkörper-Thermostat für deine FRITZ Box

AVM FRITZ Dect 301 - der wohl einfachste Start 2020 für deine smarte Heizkörpersteuerung!

Das FRITZ Dect 301 ist die Fortführung des altbekannten AVM FRITZ Dect 300 (oder Comet Dect 300) und ist damit eher eine Evolution. Ich gehe in diesem Artikel auf die Vor- und Nachteile dieses Smart-Home-Thermostates ein und erkläre für wen es sich eignet und wen auch nicht.

Was ist das FRITZ Dect 301 und wo kann ich dieses smarte Heizkörper-Thermostat einsetzen?

Das Smart-Home-Thermostat AVM FRITZ Dect 301 nutzt den Übertragungsstandard Standard: “DECT”. Ein Protokoll welches ursprünglich für die digitalen Schnurlostelefone der 90iger entwickelt worden ist.

Mehr zum Thema DECT findest du hier!

Diesen Standard nutzt AVM als einziger nennenswerter Anbieter in Verbindung mit dem hauseigenen Router namens AVM FritzBox. Diese wird auch benötigt um das volle Potential des smarten Thermostates auszuschöfen und Automatiken einzurichten.

Lieferumfang des AVM FRITZ Dect 301

Neben dem Heizkörperthermostat AVM FRITZ Dect 301 findest du im Lieferumfang 2x 1,5 V AA Alkali-Batterien und verschiedene Heizkörper-Adapter bei denen wohl eher von einer begrenzten Lebensdauer auszugehen ist.

Eine Verwendung mit AA (R3) Akku-Zellen ist aufgrund der geringeren Spannung von 1,2 V statt 1,5 V bei Alkali-Batterien, nicht möglich! Daher ist das AVM FRITZ Dect 301 nur mit 2x 1,5 V AA (R6) Alkali-Batterien* möglich!

Wo kann das AVM FRITZ Dect 301 eingesetzt und betrieben werden?

Das AVM FRITZ Dect 301 kann mit nahezu jeder aktuelleren FRITZ Box* mit FRITZ OS ab Version 6.83 (außer FRITZ!Box 7312/7412) betrieben werden und reiht sich damit in das FRITZ Dect Ökosystem ein wo noch andere Aktoren und Sensoren zur Verfügung stehen.

Das FRITZ Dect 301 verfügt über einen M30 Feststellring und passt damit an die gängigsten Heizkörper. Für Danfoss RA liegt ein mehr oder weniger tauglicher Adapter bei. Ich empfehle hier einen alternativen Adapter*.


Funktionen und Features des AVM FRITZ Dect 301 Smart-Home-Thermostats

Bedienelemente:

AVM FRITZ Dect 301 Bedienelemente

  1. Menu Taste: öffnet das Haupt und Konfigurations Menü
  2. OK Taste: Bestätigungstaste für alle Eingaben
  3. Manuelle Fenster-auf-Taste: deaktiviert den Heizkörper für einen hier vorgegebenen Zeitraum
  4. +/- Wippe: dient zur Navigation und zum Anheben/ Absenken der Solltemperatur
  5. Temperatursensor

Display-Elemente:

AVM FRITZ Dect 301 Display-Elemente

  1. Temperaturverlaufs-Anzeige: zeigt den Tagesverlauf der eingestellten Automatik von 0 bis 24 Uhr auf einem Diagramm an - das schwarze Rechteck markiert dabei die aktuellen Uhrzeit
  2. Soll-Temperatur: zeigt die Temperatur an, bis zu dieser das smarte Thermostat heizen soll - wenn diese erreicht ist, regelt das Thermostat runter
  3. Empfangsanzeige: stellt dar wie gut oder schlecht der DECT-Empfang ist

Funktionen des AVM FRITZ Dect 301 Smart-Home-Thermostats

Heizautomatik mit Wochentags-Steuerung:

FRITZ!Box Smart-Home-KonfigurationIn der Benutzeroberfläche der AVM FRITZ Box muss eine Spar-Temperatur (niedrigste Automatik-Einstellung) und Komfort-Temperatur (höchste Automatik-Einstellung) gesetzt werden. Mit dem täglichen Zeitstrahl wird alle 30 Minuten entweder die Komfort oder die Spar-Temperatur gesetzt. Mehrere Heizkörper in einem Raum werden in einer sogenannten Gruppe zusammengefasst.

Automatische Fenster-auf-Erkennung:

FRITZ Box Web-Oberfläche: Einstellung der Fenster-auf-ErkennungZusätzlich zur Heizautomatik, erkennt das smarte Thermostat von AVM ob ein Fenster geöffnet wurde. Dies tut es über die Messung der Ist-Temperatur und erfasst dabei die Differenz zwischen der letzten Messung und der aktuellen. Ist diese signifikant, regelt das Thermostat das Ventil herunter. In der Oberfläche der FRITZ-Box kann die Empfindlichkeit und die Dauer des Zeitraums in dem das Ventil geschlossen ist eingestellt werden.

Manuelles setzen der Soll-Temperatur:

AVM FRITZ Dect 301: manuelles Setzen der Soll-TemperaturMit der +/- Wippe kann direkt am AVM FRITZ Dect 301 Heizkörper-Thermostat die Soll-Temperatur eingestellt werden. Es macht Sinn die Eingabe dann mit OK zu bestätigen damit das Thermostat die Änderung sofort ausführt. Die hier vorgenommen Einstellung überschreibt die Einstellung der Automatik bis zu dem Zeitpunkt wo das nächste mal die FRITZ Box eine Änderung sendet (Wechsel von Komfort-Temperatur auf Spar-Temperatur und umgekehrt).

Manuelle Fenster-auf-Schaltung:

AVM FRITZ Dect 301: manuelles aktivieren der Fenster-auf-SchaltungMit dem Betätigen der Fenster-Taste direkt am AVM FRITZ Dect 301 (ca. 3 Sekunden gedrückt halten) wird die Zeit eingestellt, wie lange der Heizkörper abgeschaltet werden soll. Nach Ablauf der Zeit fährt der Heizkörper automatisch wieder hoch. Die Auswahl sollte mit OK bestätigt werden. Bei Inaktivität nimmt das Thermostat den Wert, der vorausgewählt ist.

Weitere Besonderheiten des AVM FRITZ Dect 301 Smart-Home-Thermostat

Als besonders ist wohl das verbaute Display anzuerkennen, welches auch ohne Stromzufuhr die letzten bekannten Daten anzeigt. Bei dem Display handelt es sich um ein E-Ink-Display. Also ein Display welches nur dann Strom verbraucht, wenn die Ansicht geändert wird. Diese Technologie kennen wir von eBook-Readern. Dadurch stellt die Anzeige alle Informationen enorm Kontrast-reich und scharf dar.

Der wohl wichtigste Effekt dieses Displays ist dessen Energiespar-Eigenschaft. Lediglich beim Einstellen am Gerät selber irritiert die langsame Reaktionszeit des Bildschirms. Da mit jeder Änderung auf dem Display der gesamte Bildschirminhalt gelöscht und neu aufgebaut wird. Das ist jedoch ein Nachteil, der leicht zu verkraften ist, wenn ich mir die Vorteile gegenüber der LCD-Panels in den Vorgänger-Modellen anschaue.

Was sich auch erheblich verbessert hat, im Vergleich zu den Vorgängermodellen, ist der Stellmotor, der jetzt erheblich schneller, leiser und sparsamer ist. Auch hier hat AVM sehr gute Arbeit geleistet.


AVM FRITZ Dect 301 - die Montage des Heizkörper-Thermostates

1. Das AVM FRITZ Dect 301 an der FRITZ Box anmelden

AVM Fritzbox 7590 auf DECT pairing vorbereiten

AVM FRITZ Dect 301 ist bereit zum Verbinden

  1. Als erstes muss die Fritzbox in Anmeldebereitschaft versetzt werden - drücke dazu 3 Sekunden auf die DECT-Taste auf deiner Fritzbox
  2. Wenn die Fritzbox bereit ist, blinkt die DECT-LED und das AVM FRITZ Dect 301 kann angemeldet werden
  3. Jetzt kann die Batterie-Folie aus dem Thermostat entfernt werden - das AVM FRITZ Dect 301 verbindet sich jetzt mit der Fritzbox.

TIPP: Am besten nimmst Du das Fritz Dect 301 direkt mit zur Fritzbox und kannst das Pairing dort direkt durchführen - ob das Pairing funktioniert hat, siehst du in der Fritzbox-Web-Oberfläche unter dem Punkt “Smarthome”. Das Pairing sollte auf jeden Fall VOR der Montage erfolgen!

2. Vorbereitung des Heizkörpers

Das AVM Dect 301 wird mit einem Standard-M30-Anschluss ausgeliefert. Wenn das Dect 301 an ein solchen Heizkörper angebracht werden soll, muss nichts weiter beachtet werden. Hier reicht die Demontage des alten Heizkörper-Thermostates und das Dect 301 kann direkt montiert werden.

Tipp: Beachte bitte, dass in dem Moment wo das alte Heizkörper-Thermostat entfernt wird, das Ventil komplett öffnet und damit der Heizkörper solange heizt bis ein neues Thermostat angebracht worden ist. In der Heizperiode wird der Heizkörper und seine Anschlüsse innerhalb kürzester Zeit ziemlich heiß, daher sollte das neue Thermostat bereits bereit liegen.

Sollte der genutzte Heizkörper mit einem Danfoss-RA Ventil ausgestattet sein, wird ein Adapter auf M30 benötigt. Mitgeliefert werden Plastik-Adapter die aus meiner Erfahrung keine Dauerlösung sind. Hier empfehle ich einen folgenden Adapter:

Nach Montage des Adapters, kann das Thermostat einfach angebracht werden.


AVM FRITZ Dect 301 - die Vor und Nachteile

Die Vorteile:

  • Geringe Einstiegshürde durch hohe Verbreitung der Fritzbox als Zentrale
  • Verschlüsselter DECT-Übertragungs-Standard
  • Einfache Konfiguration
  • E-Ink-Display für klare Anzeigen ohne dauernden Stromverbrauch
  • Gute Fenster-auf-Steuerung
  • Sehr gute App für die Steuerung vom Smartphone

Die Nachteile:

  • Nur Batterie-Betrieb möglich - Akkus funktionieren nur bedingt
  • Ohne Fritzbox nutzlos
  • Begrenztes Öko-System für weitere Smarthome-Anwendungen
  • Ohne Drittsoftware keine Integration in andere Smarthome-Bereiche möglich

Mein Fazit zum AVM FRITZ Dect 301

AVM FRITZ Dect 301 fertig montiert und eingerichtetIch habe das Dect 301 nun 8 Monate im Einsatz und es ist mir bisher nicht aufgefallen. Ich hebe das deshalb hervor, weil das AVM FRITZ Dect 300 (Comet Dect 300) mir innerhalb einer Heizperiode sehr oft Probleme gemacht hat. Und deshalb ist es einfach nur positiv, dass das neue Dect 301 Thmostat aus dem Hause AVM einfach nur seinen Job macht ohne aufzufallen.

Auch meine technisch nicht affine Lebenspartnerin, hat das AVM Dect 301 gut angenommen und bedient es souverän am Thermostat selbst aber auch mit dem Fritz Fon.

Ich muss gestehen, dass nahezu alles nutze was das Ökosystem von AVM zu bieten hat. Damit war das AVM FRITZ Dect 301 auch nur die logische Konsequenz. Das smarte Thermostat lässt sich mit anderen Sensoren aus dem AVM-Kosmos verbinden (z.B. Fritz Dect 200), so das ich an anderer Stelle in einem Raum die Temperatur messen und diese Informationen dann für die Steuerung des Dect 301 nutzen kann. Besonders hervorzuheben ist das hervorragende E-Ink-Display, welches immer scharf und kontrastreich zur Verfügung steht. Auch die Automatik des smarten Thermostates funktioniert zuverlässig und ist sehr einfach einzurichten. Leider ist die Automatik aber auch sehr unflexibel. Mehr als Wochentag und Zeitleiste ist nicht drin. Eine kommen und gehen Steuerung o.ä. ist leider nicht möglich.

Die Fenster-auf-Erkennung funktioniert deutliche besser als bei den Vorgänger-Modellen und wird von mir als durchaus zuverlässig eingestuft.

Abschließend kann ich das AVM FRITZ Dect 301 vor allem den Nutzern empfehlen, die bereits eine Fritzbox besitzen und wenig Aufwand für eine smarte Heizkörper-Steuerung betreiben wollen. Wer dann doch mehr will kann diese Lösung auch in eine openHAB Umgebung integrieren um dann deutlich mehr aus dem Thema Smart-Home rauszuholen.


Häufig gestellte Fragen zum AVM FRITZ Dect 301 Smart-Home-Thermostat

Welche App für Fritz DECT 301?
Entweder man nutzt die AVM MyFritz App oder die neue AVM Smart Home App. Wer eine mächtige Drittanbieter-App sucht, sollte sich unbedingt die App BoxToGo Pro anschauen.
Wie viele Fritz DECT 301?
Es können bis zu 12 Fritz DECT 301 mit einer Fritz!Box verbunden werden.
Kann dieses Smart-Home-Thermostat auch mit Akkus betrieben werden?
Grundsätzlich ist dies möglich, aber die Batterie-Anzeige stimmt dann nicht und die FRITZ Box wird dann eine Warnung melden. Das liegt an der geringeren Spannung von 1,2 V statt von 1,5 V wie bei handelsüblichen Alkali-Batterien.
Muss eine dauerhafte Verbindung zur Fritzbox bestehen oder kann diese tagsüber vom Strom getrennt werden?
Nein, der Fritzbox kann vom Strom getrennt werden. Die Einstellungen werden auf dem FRITZ Dect 301 gespeichert. Wenn die FRITZ Box aktiv ist, tausch sie aller 15 Minuten Daten mit dem smarten Thermostat aus.
Wie lange halten die Batterien im AVM FRITZ Dect 301?
Das hängt stark von der Anzahl der Stellvorgänge und der Entfernung zur Fritz!Box ab. In unserem Test haben die Batterien 8 Monate gehalten (2x automatische Stellvorgänge täglich und ca. 10 m Entfernung zur Box mit 2 Wänden dazwischen).
Werden Ventilstößel im Sommer regelmäßig ein- und ausgefahren um diese gangbar zu halten?
Jeder FRITZ Dect 301 bewegt einmal pro Woche das Ventil großzügig und das unabhängig von der automatischen Steuerung, um dieses gangbar zu halten.
Kann die Ausrichtung des Display-Inhalts verändert werden?
Ja mit drücken der “Menü” Taste ruft man das Einstellungsmenü auf. Dort werden mit dem Menüpunkt “Display drehen” alle möglichen Bildschirmausrichtungen durchgeschaltet.
Erkennt das Thermostat automatisch wenn das Fenster geöffnet wird?
Ja das AVM FRITZ Dect 301 erkennt automatisch wenn man ein Fenster öffnet wenn es zu einem signifikanten Temperaturabfall kommt. Das Thermostat stellt den Heizkörper dann auf aus. Dies macht das FRITZ Dect 301 deutliche besser als sein Vorgänger. Zusätzlich verfügt das smarte Thermostat noch über einen manuelle Fenster-auf-Steuerung.